image1 image2 image3
logo

Startseite

Entdecken Sie mit mir eines der interessantesten und sichersten Reiseziele Asiens:
Vietnam und wenn Sie möchten, die Nachbarländer Kambodscha und Laos.

Lernen Sie Vietnam kennen, wie Sie es möchten! - Học tiếng Việt biết làm thế nào bạn muốn nó! - Learn Vietnamese know how you want it!
Gerne sind wir Ihnen bei der Kombination verschiedener Vietnam - Rundreisen mit den schönsten Strandzielen behilflich.

Teilen Sie uns Ihre Vorstellungen und Wünsche mit und wir werden Ihnen Ihr individuelles Vietnam Programm zusammenstellen.

Sie werden in der Regel zu zweit, oder in kleinen Gruppen bis max. 4
Personen, unterwegs sein! An Ihrer Seite befindet sich immer, wenn Sie es wünschen, ein Dolmetscher! Die Reisen finden in der Regel mit einem PKW statt!
Flüge innerhalb von Vietnam werden durch uns organisiert!
Auch ist die Reise per Zug möglich, aber eher die Ausnahme!

Individuelle Reisen in Vietnam sind unsere Spezialität.
Wir richten die Angebote / Routen nach Euren Wünschen aus. Gerne gehen wir auf Hobbys und Interessen ein. Jeder reist anders und das haben wir uns zur Aufgabe gemacht.
Je mehr wir über EUCH wissen, desto besser Können wir die Reise gestalten.
Reisen mit Kindern? Kleinkindern? GERNE :)
Anfragen bitte per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Massentourismus: NEIN...das machen wir nicht. Individuelle Gruppen: Ja

Ich organisiere Ihre ganz private und individuelle Vietnam - Reise ebenso, wie Gruppenreisen nach Vietnam, Laos und Kambodscha.

Das könnten Ihre Urlausziele in Vietnam sein!!

Sapa - My Chau - Ha Noi - Ninh Binh - Ha Long - Phong Nha -Nat.Park - Hue - Da   Nang - Hoi An - Nha Trang - Da Lat - Mui Ne - Phan Thiet - Sai Gon - Can Tho - Chau Doc ..........

 


Gern erstelle ich Ihnen in Zusammenarbeit mit meinen Partner, einen unverbindlichen und kostenlosen Reisevorschlag, für IHRE persönliche Vietnamreise.

Ich biete Ihnen mit dieser Homepage ein buntes und kontrastreiches Programm: Erleben Sie den kolonialen Charme der Hauptstadt Hanoi, das kaiserliche Erbe in Hue, die Mischung aus Modernität und Traditionsbewusstsein im früheren Saigon und das harte, aber beschauliche Leben der Reisbauern und Fischer.

Die exotische Landschaft des Mekong-Deltas wird Sie genauso verzaubern wie die kleinen Inseln und bizarren Felsformationen in der berühmten Halongbucht.

Herrliche Traumstrände weit ab vom Massentourismus warten auf Sie.

Besuchen Sie Kambodscha mit seinen spektakulären Tempelanlagen in Angkor. Im touristisch noch wenig erschlossenen Laos werden Sie von sehr gastfreundlichen Menschen empfangen. Hier können Sie eine noch ursprünglich gebliebene Kultur- und Naturlandschaft genießen. 

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Reise ganz nach den eigenen Vorstellungen zusammenzustellen. Egal, ob Sie schon viel gereist sind oder Sie erstmals auf eine Fernreise sind, wir sorgen dafür, daß diese Reise unvergeßlich wird.

Wir haben uns ganz bewußt für Individualreisen entschieden: für uns einfach die schönste Form des Reisens! Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Abenteuern in fremden Kulturen. Gerne nehmen wir Sie mit auf Vietnam Reisen, bei welchen Sie nicht ‚Touri Nr. XYZ’ bist, sondern ein Gast, der von weit her kommt.

Neu entdecktes Reiseland – Vietnam!

Jahrhundertealte Kulturdenkmäler, feinsandige Strände, eine exzellente Hotelerie und eine aufblühende Wirtschaft machen Vietnam zu einem Kleinod für Asienfans.

Furioses Großstadttreiben und ein bäuerliches Leben wie aus vergangenen Zeiten, touristische Badeorte und einzigartige Landschaften - die ungeahnte Vielfalt Vietnams zieht immer mehr westliche Reisende in ihren Bann.
Saigon mit seinem lockeren Pragmatismus und einem pulsierenden Nachtleben ist auf dem besten Weg wieder ein schillerndes Glanzlicht im Reigen der asiatischen Metropolen zu werden. Im völligen Gegensatz dazu steht die Hauptstadt Hanoi im hohen Norden. Im Schatten einer sozialistischen Bürokratie hat sich die geschichtsträchtige Metropole ihr unaufdringliches Gepräge aus französischer Lebensart und konfuzianischer Gelehrsamkeit bewahrt. Beide Städte gehören ebenso zu den unangefochtenen Höhepunkten einer Vietnamreise, wie die alte Kaiserstadt Hué, eine verschlafene Provinzstadt, die sich melancholisch im Abglanz längst vergangener Pracht sonnt.

Felseninseln, Reisfelder, Fahrradkolonnen

Doch auch abseits der Städte gibt es noch unendlich viel zu entdecken. Etwa die Ha-Long-Bucht mit ihren 3.000 Felseninseln, die gleich Fabelwesen aus dem Wasser einer oft mysthisch dunstverhangenen Bucht ragen. Allein schon die Überlandfahrt nach Ha-Long gerät zum unvergesslichen Erlebnis. Bäuerinnen mit Kegelhüten arbeiten unermüdlich gebückt in schier endlosen Reisfeldern, Fahrradkolonnen und Ochsenkarren verstopfen die Straßen, Wasserbüffel halten auf dem Asphalt einen Mittagsschlaf und Schweine werden kurzerhand auf dem Moped transportiert.
Küstenorte wie Da Nang, Nha Trang oder Phan Thiet laden zum Baden, Tauchen und Faulenzen ein. Besonders Nha Trang zählt bei vielen westlichen Reisenden zu den Highlights. Hier wiegen sich blau-bunte Fischerboote romantisch auf den Wellen, der kilometerlange Strand ist sauber und gepflegt, und zahlreiche Aktivitäten zu Lande und zu Wasser sorgen für den nötigen Zeitvertreib. Sei es eine Trekking- oder Mountain-Bike-Tour ins benachbarte Hochland oder eine Bootstour mit Schnorchel- oder Tauchgang, in Nha Trang ist man auf die Bedürfnisse abwechslungsverwöhnter Aktiv-Urlauber genauso vorbereitet, wie auf erhohlungsuchende Badegäste.

Wer an Vietnam denkt, dem fallen Krieg, Zerstörung, Leid und kommunistische Mißwirtschaft ein. Doch Jahre nach der offiziellen Wiedervereinigung durchlebt das Land einen dramatischen Wandel. Dank Privatisierung der Anbauflächen ist Vietnam zum zweitgrößten asiatischen Reisexporteur aufgestiegen. Die neuen wirtschaftlichen Freiheiten locken ausländische Investitionen ungeahnter Höhe in die Wirtschaftskapitale Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt). Der Boom im Reisfeld und in der Megacity kann jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass immer noch an allen Ecken und Enden Mangel herrscht.

Charmantes Laissez-faire und sozialistische Regelwut, melancholische Sehnsucht nach längst vergangener Größe und genügsame Heiterkeit in bescheidenen Alltagsverhältnissen - mit ihren Widersprüchen ist Hanoi die wahrhaft würdige Hauptstadt eines der facettenreichsten Länder Südostasiens.
Das Herz der an Sehenswürdigkeiten so reichen Hauptstadt Vietnams schlägt immer noch, oder besser: schon wieder, im alten Geschäftsviertel. Vom Lampignon bis zum Grabstein, hier kann man alles erstehen, sofern man nur in die richtige Gasse einbiegt. Denn im 13.Jahrhundert ließen sich 36 Handwerksgilden hier nieder und zwar jede in einer eigenen Straße.

Beliebtestes Viertel: 36 Pho Phuong 

So ist das beliebteste Viertel Hanois auch heute noch als 36 Pho Phuong (36 Straßen) bekannt. Ein Streifzug durch die quirligen Strassen, die sich in winzige Gassen verlieren und unversehens zu umtriebigen Plätzen weiten, gerät immer wieder zu einer farbenprächtigen und sinnenfrohen Zeitreise in die Vergangenheit der Stadt. Die Aufteilung der Straßen nach Handwerksgilden überdauerte Jahrhunderte.
Sie hat sich auch während Kolonialzeit und durch allerlei Kriegswirren bewährt und selbst die schlimmsten Attacken des Sozialismus auf die Privatwirtschaft überlebt. Spätestens mit Moi Doi, der vietnamesischen Perestroika, und der Erhebung der Altstadt Hanois zum Weltkulturerbe durch die UNESCO besann sich allerdings auch die Obrigkeit wieder auf zwischenzeitlich bekämpfte Traditionen und bemüht sich, das alte Gepräge des Viertels zu schützen.

So sieht es auch die breite Masse der vietnamesischen Jugend, die auf zukünftigen Wohlstand durch energische Eigeninitiative hofft. Sie orientiert sich nicht nur im Geschäftsleben am westlichen Vorbild. Das nächtliche Treiben in den Großstädten boomt, die Amüsierbetriebe sind brechend voll. Überall schießen Karaoke-Bars, Clubs und Discotheken wie Pilze aus dem Boden. Westliche Musik beschallt eine neue vietnamesische Spaßgeneration. Allen voran Saigon, das seinem einst so anrüchigen Ruf scheinbar wieder gerecht werden will. Und mitten drin im asiatischen Rummel: Amerikanische Touristen und Geschäftsleute - als sei nichts gewesen.

Gern erstellen wir Ihre persönliche Traumreise, durch Vietnam!

Bitte beachten Sie, Vietnam ist ein große Land!
Unser Tip – 2 Wochen Vietnam reichen gerade für 50 % des wunderschönen
Landes! Oft kann weniger, mehr sein!

Und Vietnam ist in fast 3 Klimazonen geteilt! Im Sapa können Sie im Dezember Schnee erleben, Hanoi hat in dieser Zeit nur ca. 20 Grad!
In der Mitte des Landes um Quang Binh ist Regenzeit und in Saigon kommen Sie bei über 35 Grad, ins schwitzen!

Wir sind für Sie vor Ort! Wir stehen mit Rat und Tat während Ihres Vietnamaufenthalt zur Verfügung – nicht in der fernen Heimat, sondern da, wo Sie uns brauchen – in Vietnam, Ihrem Reiseland. Wir sind immer für Sie deutschsprachig erreichbar.
Unsere Mitarbeiter und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Zielen und Sehenswürdigkeiten, die Sie in keinem Reiseführer finden werden. Genau das ist unsere Stärke und mit uns lernen Sie Vietnam richtig kennen.

Lassen Sie sich in ein Land entführen, welches Sie jeden Tag aufs Neue überrascht.



Natürlich beraten wir Sie gerne beim Zusammenstellen Ihrer idealen Vietnam Reisen. Haben Sie Fragen, dann können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

Fragen kostet nichts! Aber Fehler bei Ihrer Reiseplanung, können teuer werden!

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

Innerhalb von Vietnam empfehle ich - Vietnam Airlines oder VietJet Air 

VietJet Air ist in der Regel 40 % billiger als Vietnam Airlines!  

Der Unterschied ist aber: Kleiner Service, kleinere Gebäckfreigrenze und oft ist mit Verspätungen und Ausfällen zu rechnen!    

Gern helfe ich Ihnen bei der Beschaffung der Flugtickets, innerhalb von Vietnam!  

Vom 01.07.2015 bis 30.06.2016 werden diejenigen Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland, von der Visumpflicht befreit, die die folgenden Voraussetzungen erfüllen:
- deren Aufenthaltszeit in Vietnam dauert nicht länger als fünfzehn (15) Tage ab dem Einreisetag
- deren Reisepass gilt noch mindestens sechs (06) Monate
- deren Einreise erfolgt mindestens dreißig (30) Tage nach der letzten Ausreise aus Vietnam; diese Mindestfrist findet keine Anwendung, wenn die letzte Einreise mit einem gültigen Visum stattgefunden hat..
Ausländer benötigen weiter ein Visum für Vietnam, wenn Sie die oben erwähnten Voraussetzungen nicht erfüllen.
 

Standard 468x60 

 

Expedia generic banner_468x60_gif 

 

booking_de_4414 banners_de-05 Image Banner

 

Generic Beach DE_468x60

 

CheapTickets.de - immer die besten Angebote. Inklusive aller Billigflieger!


Informationen zum notwendigen Visum für Vietnam, erhalten Sie über die Homepage der Botschaft in Berlin. >>> Botschaft Vietnam in Berlin 

2016  Vietnam erleben in Ihrem Urlaub - von Hanoi bis Saigon! - Urlaub und Reisen nach Ihren Wünschen!   globbers joomla templates